WSET® - WEINAUSBILDUNG WIRKT

Eine systematische Weinausbildung führt die Teilnehmer in kürzester Zeit zu einem fundierten und übergreifenden Weinwissen, was sich in vielerlei Hinsicht auszahlt und die Investition nach kurzer Zeit wieder einspielt:

Als Privatperson wird man aufgrund einer guten Weinausbildung Wein leichter und gezielter auswählen und beurteilen können. Dies hilft beim Einkauf von Wein beim Winzer, im Fachhandel oder per Mausklick, beim Anlegen eines eigenen Weinkellers oder bei der Weinwahl im Restaurant. Nicht zuletzt ermöglicht strukturiertes Wein-Knowhow, die Weinwelt durchdringender zu erkunden, neue Entdeckungen zu machen, sich überraschen und begeistern zu lassen und einfach mehr Freude am Genuss von Wein zu haben!

Geschulte MitarbeiterInnen in der Gastronomie steigern den Umsatz! Weinkompetenz gibt Sicherheit und Souveränität in der Kommunikation mit den Gästen. Gäste fassen Vertrauen, sind aufgeschlossener für Beratungen und eher bereit hochwertigere Weine zu konsumieren oder auch mal ein weiteres Glas zu ordern. Zudem besteht die Chance, Kunden enger an sich zu binden und öfter im Lokal begrüßen zu dürfen.

Für den Handel gilt: Weinkauf ist Vertrauenssache! Denn Kunden kaufen gerne dort, wo man sich auskennt, Weine kurz und präzise beschreiben kann und zu vermitteln weiß, warum gerade die präsentierten Weine ausgesucht wurden. Kompetenz lässt sich auch visuell durch die Platzierung erworbener Prüfungszertifikate vermitteln. Und nicht zuletzt kann Wein-Knowhow Mitarbeiter begeistern und motivieren, sodass der Funke auf die Kunden überspringt und Mitarbeiterfluktuation kein großes Thema ist.

Auch für WinzerInnen und deren MitarbeiterInnen ist zusätzlich zu den Fähigkeiten im Weinberg und Keller Wissen über die internationale Weinwelt hilfreich und elementar. Einerseits können sie private Kunden in der Probierstube gezielter beraten. Andererseits lassen sich Beziehungen zu Handelspartnern besser anbahnen und vertiefen.

Und auch für Agenturen, die mit Partnern aus der Weinbranche und Gastronomie zusammenarbeiten zahlt sich eine Weinausbildung meist rasch aus. Denn auch hier hilft fundierte Weinkompetenz, die Ziele der Kunden besser zu verstehen und gezielter umzusetzen.


WSET® WEINAUSBILDUNG

Das WSET® in London ist mit jährlich über 100.000 Studenten die größte und erfolgreichste Weinschule der Welt. Die Abschlüsse und Zertifikate, die hier verliehen werden sind international anerkannt, global genormt und geschützt. Keine andere Weinausbildung hat solch eine Verbreitung und Akzeptanz.

Die WSET®-Kurse der Level 1 bis 5 bauen aufeinander auf und erlauben es, die Wissenstiefe sukzessive auszubauen und nach individuellen Bedürfnissen und zeitlicher Präferenzen zu staffeln. Die Weinausbildung des WSET® ist handelsorientiert und beschäftigt sich mit allen Aspekten der Weinwelt. Darin enthalten sind das Kennenlernen der gesamten Bandbreite der Weine unserer Welt, Grundlagen des Weinbaus und der Kellerwirtschaft, genaue Kenntnisse zur Lagerhaltung und Wesentliches zur Kombination von Wein und Speisen.

Eine der großen Stärken der WSET®-Weinausbildung ist, dass sie sich mit dem gesamten Weinmarkt beschäftigt: Also auch mit den Weinen von weniger als 5 Euro Einkaufspreis. Diese Weine mögen unter Umständen weniger interessant erscheinen. Doch machen sie 90 Prozent des deutschen Weinmarktes aus. Um die restlichen 10 Prozent gebührend kategorisieren und einschätzen zu können ist es unumgänglich, sich auch mit den Einstiegsweinen zu beschäftigen. Dies wird in anderen Weinausbildungen häufig völlig vernachlässigt.

Einen Schwerpunkt der WSET®-Weinausbildung bildet das Erlernen und Anwenden einer präzisen, genormten und international anerkannten Weinsprache, sowie das Ausbilden des eigenen Erinnerungsvermögens an die Sensorik der verkosteten Weine.

Eine WSET®-Weinausbildung ist auch für angehende Sommeliers geeignet.


Warum Weininstitut München?

Das Weininstitut München wurde 2014 von Bernhard Meßmer und Stefan Metzner ins Leben gerufen, um in erster Linie die WSET®-Kurse anzubieten. Beide Gründer haben selbst die WSET®-Weinausbildung erfolgreich durchlaufen, die Prüfung zum Certified WSET®-Educator abgelegt und sind von den Vorteilen des Systems absolut überzeugt.

Bernhard Meßmer ist denkbar früh mit Wein in Kontakt gekommen. Seine Familie betreibt das VDP (Verein deutscher Prädikatsweingüter) Weingut Meßmer in der Pfalz. Zudem hat er 2003 mit einfach geniessen die heute erfolgreichste Weinschule für private Weinliebhaber in Süddeutschland ins Leben gerufen.

Stefan Metzner war viele Jahre als Sommelier tätig, hat einen Weinfachhandel betrieben und ist heute bundesweit als Weintrainer aktiv. In den vergangenen Jahren hat er sich in der Weinbranche stetig weitergebildet, zahlreiche Zusatzqualifikationen absolviert und Titel erworben.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an unter +49 171 741 81 40 (Stefan Metzner) /
+49 177 318 8877 (Bernhard Meßmer) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@weininstitut-muenchen.de

WEININSTITUT NEWSLETTER

Möchten Sie aktuell über neue Termine, Wein-News und Wissenswertes rund um das Thema Wein informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

VORTEILE VOM WEININSTITUT

  • Sehr erfahrene und top qualifizierte Referenten
  • Überdurchschnittliche Erfolgsquote unserer Studenten
  • Perfekt ausgestattete Wein- und Schulungslocation
  • Bestens erreichbar - zentral in München
  • Repräsentative und teils herausragende Weine
  • Gläser der Extraklasse - Gabriel Gold Edition